Grundschule Lipprichhausen-Gollhofen

Lernen lernen – Ein neues Konzept


Lernen lernen!
Vergrößern
  • Nachhaltig und aufbauend
  • Durchgehend von Klasse 1 - 4
  • Passende Merkhilfen für die Schüler
  • Genügend Zeit, um die Inhalte zu festigen

Lernen will gelernt sein!

Seit der Pisa-Studie reden alle darüber, was Schüler und Schülerinnen wirklich lernen müssen. Über gute Lernstrategien zu verfügen, ist eine Basiskompetenz, die man am Ende seiner Schullaufbahn erworben haben sollte.

Wir als Kollegium der Grundschule Lipprichhausen möchten, dass das „Lernen-lernen“ bei den Schülern langfristig im Gedächtnis verankert wird. Deshalb haben wir uns entschlossen, neue Wege zu gehen und die Schüler schon ab der 1. Jahrgangsstufe mit dem Thema „Lernen-lernen“ vertraut zu machen. Die Jahrgangsstufen 2 bis 4 bauen darauf auf und systematisch werden Methoden zum effektiven Lernen vermittelt. Dazu setzen wir neue Materialien ein, die die Schüler bei ihrem Lernen unterstützen sollen.

Lernen lernen! Lernen lernen! Da es in der 1. und 2. Jahrgangsstufe vor allem um eine gute Arbeitsorganisation geht, die Basis eines guten Lernens, erhalten die Erst- und Zweitklässler sowohl ein Erinnerungskärtchen für das Federmäppchen als auch einen Türanhänger für Zuhause.
Auf dem Erinnerungskärtchen geht es darum, wie Hefteinträge und Arbeitsblätter übersichtlich gestaltet werden können und was man auf keinen Fall vergessen darf. Der Türanhänger soll helfen, sich auf den nächsten Schultag perfekt vorzubereiten.

In der 3. und 4. Jahrgangsstufe geht es vor allem um die Einführung von verschiedenen Lerntechniken wie z.B. Lernspaziergang, Lernplan, Lernplakat, Sternchenmethode, richtiges Aufschreibtraining, Vokabeln lernen. Aber auch darum, was man beachten muss, damit man „Fit für das Lernen“ ist oder wie man sich vor, während und nach einer Probe verhält.

Lernen lernen!